Nachrichten-Details

Neues Design für Würzburger Residenzlauf

Jetzt anmelden für 30. April 2017

Residenzlauf-Organisator Reinhard Peter (links) freut sich zusammen mit rockenstein-Vorstand Christoph Rockenstein über das neue Logo und die Homepage zum 29. Würzburger Residenzlauf.

In die 29. Runde geht der Würzburger Residenzlauf am Sonntag, 30. April 2017. Nach 28 Jahren präsentieren die Organisatoren das neue Design, das sich an den frischen Frühlingsfarben Grün und Blau orientiert. Die Homepage www.residenzlauf.de, die die rockenstein AG seit 1998 als langjähriger Sponsorpartner betreut, ist vom Würzburger Internet-Service-Provider an das neue Design angepasst und völlig neu gestaltet worden. Leicht verständlich und übersichtlich aufgebaut, sind alle Informationen schnell zu finden und auf allen Endgeräten abrufbar. Auch die Anmeldung für die größte Würzburger Breitensportveranstaltung funktioniert online sehr komfortabel.

„Christoph und Alexandra Rockenstein als langjährige Partner unseres Events haben sich von Beginn an selbst dieser Aufgabe angenommen und mit ihrem Team unsere Vorstellungen wunderbar umgesetzt“, so Organisationsleiter Reinhard Peter. Dabei ging es weniger um einen spektakulären, verspielten Auftritt, sondern um eine klare Linie, die den User möglichst schnell und mit wenigen Menüpunkten sofort zu den gewünschten Infos und zur Anmeldung führt. „Wir brauchen unsere Teilnehmer nicht mit der Homepage überzeugen, dass sie bei uns starten sollen. Das sollten wir schon ganz allein durch die Qualität der Veranstaltung und die Weiterempfehlung der Teilnehmer bewerkstelligen. Wer auf unserer Seite ist, soll in erster Linie alles schnell finden. Daher verzichten wir auf unnötigen Schnickschnack“. Gleichzeitig bietet das neue Redaktionssystem dem Residenzlauf-Team die Möglichkeit, jegliche Änderungen und neue Informationen ab sofort selbst einstellen zu können. „Zum 30-jährigen Jubiläum 2018 wird es weitere Innovationen im technischen Bereich geben“, verspricht Vorstand Christoph Rockenstein.

Auch 2017 wird es wieder die großen Kindergarten- und Schulläufe geben. Erneut sind die Handbiker und Rennrollstühle in einem eigenen Rennen vertreten. „Das Würzburger Handbike-Rennen zählt in diesem Jahr als Teil der bundesweiten Handbike-Trophy und wir erwarten das breite deutsche Spitzenfeld“, erklärt Reinhard Peter. „Außerdem geht der Lauf der Asse in die Wertung des DLV (Deutscher Leichtathletik Verband) Nachwuchscups ein“. Die Veranstalter hoffen darauf, viele Deutsche Nachwuchsläufer zum 29. Residenzlauf begrüßen zu dürfen. Im Hauptlauf wird es wieder die Zeitlimitierung von 37 Minuten bei Männern und 43 Minuten bei Frauen geben. Wer schneller läuft, meldet sich im „Lauf der Asse“ an und misst sich mit Spitzenathleten. „Der Schwerpunkt wird aber der Breitensport bleiben“, versichert Reinhard Peter.

Traditionell überträgt die rockenstein AG die Laufergebnisse des 29. Würzburger Residenzlaufes im Internet, informiert die Läufer via SMS über ihr Ergebnis und fasst die Veranstaltung im Tageszeitraffer zusammen. Alle daheim Gebliebenen können den Zieleinlauf sämtliche Distanzen – 1,8 km (Jugend), 2,5 km, 5 km und 10 km – bequem im Internet via Webcam verfolgen.

Online-Anmeldung unter: www.residenzlauf.de/anmeldung/online-anmeldung.html

Bis zum 17. April kann man sich für 8 Euro (Kinder und Jugendliche, ohne Leihchip) bzw. 17 Euro (Erwachsene, ohne Leihchip) anmelden und das volle Residenzlaufgefühl erleben, inklusive Start im großen Feld und Finisher-Shirt.

Alle Infos gibt es auf www.residenzlauf.de

 

Zurück