Nachrichten-Details

Neujahrskonzert mit dem Saxophonensemble 9Karat im Mainfränkischen Museum

Neujahrskonzert mit dem Saxophonensemble 9Karat im Mainfränkischen Museum

Foto: v.l.n.r.: Lutz Koppetsch, Frieder Sünderhauf, Christina Bernard und Christoph Rockenstein beim Neujahrskonzert mit dem Saxophonensemble 9Karat

Zum Neujahrskonzert hatte der Internet-Service-Provider rockenstein AG seine Kunden am 15. Januar in die Schönbornhalle des Mainfränkischen Museums eingeladen. Das Saxophonensemble 9Karat unter der Leitung von Lutz Koppetsch begeisterte die Konzertgäste mit einer Auswahl feinsinniger Arrangements klassischer Meisterwerke.

Energiegeladenen ins neue Jahr starten: Der international konzertierende Saxophonist Lutz Koppetsch, der als Professor an der Hochschule für Musik in Würzburg lehrt, ist ECHO-Klassik-Gewinner und Preisträger beim internationalen Musikwettbewerb der ARD. Er und seine besten aktuellen und ehemaligen Studierenden haben sich zum Ensemble 9Karat zusammengeschlossen.

Kind der Romantik oder Star des Jazz, weich und gesanglich oder wild und schrill, von vielen verachtet und von noch mehr geliebt. Die Geschichte des Saxophons und die mit ihm dargestellten Musikstile seit seiner Erfindung durch Adolphe Sax im Jahre 1840 sind abenteuerlich und vielfältig. Von Anfang an spielte der homogene Klang des Saxophonensemble dabei eine entscheidende Rolle. Erste Stücke für vier bis sechs Saxophone entstanden bereits ab 1850.

Zurück