(13) Was wird zur Anbindung bei Beauftragung einer DSL-Leitung an einem gewünschten Standort benötigt?

Hierfür werden alle im peoplefone-DSL-Auftragsformular abgefragten Daten zum Leistungsstandort benötigt: Die exakte Adresse gemäß Ihrer im Idealfall vorher erfolgten Verfügbarkeitsabfrage mit allen Zusatzangaben, wie z. B. Ortsteil, Hausnummernzusatz, Etage, Raum.

Zudem muss ein Ansprechpartner namentlich und mit entsprechender Telefonnummer genannt werden, der zum Termin der Leitungsschaltung vor Ort und so für den Techniker greifbar ist. Dieser Ansprechpartner kümmert sich um den Empfang des Technikers, führt ihn zum gebäudeeigenen Hausverteiler (APL) sowie der mit dem APL verbundenen Endgeräte-Anschlussdose (TAE-Dose) oder zeigt dem Techniker, wohin dieser eine neue TAE-Dose setzen darf und unterschreibt im Anschluss den Montagenachweis des Technikers. Siehe auch „Was passiert bei der Bereitstellung des Anschlusses?“

Zurück