rockenstein-STATUS - ein Service der rockenstein AG

Mit dem Statusportal rockenstein-STATUS erhalten Sie Meldungen und Statusberichte zur Netzwerkinfrastruktur und den Services der rockenstein AG. Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um stets die neuesten Mitteilungen zu den gewünschten Bereichen zu erhalten:

  • Netzwerkinfrastruktur
  • Anbindung
  • Virtualisierungsplattformen
  • Managed Services
  • RZ-Infrastruktur
  • Zentrale Services
Abonnieren

Komponentenstatus

API-ID
Farbe Komponentenstatus Erläuterung
1
Grün Verfügbar Das System befindet sich im regulären Betriebszustand.
2
Blau Verfügbar mit reduzierter Redundanz Bei den Basisdienstleistungen sind grundsätzlich mehrfache Redundanzen vorgesehen.
Dieser Status ist erreicht, sobald ein System z. B. aufgrund von Wartungstätigkeiten vorübergehend nur noch über eine einfache Redundanz verfügt. In Abhängigkeit von der Art der Dienstleistung können gegebenenfalls leichte Einschränkungen in der Performanz registriert werden. Der laufende Betrieb bleibt in diesem Status erhalten.
3
Gelb Eingeschränkt verfügbar Bei der betroffenen Dienstleistung kommt es zu kurzfristigen Unterbrechungen.
4
Rot Nicht verfügbar Die betroffene Dienstleistung ist aktuell außer Betrieb.

Meldungsstatus

Auf dem Portal rockenstein-STATUS sind Meldungen in zeitlicher Reihenfolge angezeigt und jeweils mit einem Symbol gekennzeichnet. Die fünf möglichen Symbole sind:

API-ID
Symbol Meldungsstatus Erläuterung
0 Kalenderblatt Geplant

Diese Meldung bezieht sich auf geplante Tätigkeiten und Servicearbeiten. Unter anderem werden über diesem Symbol die monatlichen Wartungsfenster kenntlich gemacht.

1 Fähnchen Untersuchungen laufen

Beim Meldungsstatus „Fähnchen“ wurde eine Beeinträchtigung an den gemeldeten Systemen erkannt und es wird an der Identifizierung der Ursache gearbeitet.
Der Meldungsstatus „Untersuchungen laufen“ ist in der Regel der erste Status, der bei einer Beeinträchtigung gesetzt wird.

2 Ausrufezeichen Identifiziert

Die Ursache für die Beeinträchtigung ist identifiziert und es wird an der Behebung gearbeitet.

Sofern die Identifizierung der Ursache unmittelbar nach Auftreten der Beeinträchtigung erfolgt ist, kann die erste Meldung bereits den Status „Identifiziert“ haben.

3
Auge-Symbol

Unter Beobachtung

Unter Beobachtung“ kommt zum Einsatz, wenn die Beeinträchtigung behoben wurde. Die Systeme werden im weiteren Verlauf engmaschig überwacht und geprüft.

Mit Erreichen dieses Meldungsstatus sollten aktuell keine Einschränkungen bemerkbar sein.
Erneut auftretende Einschränkungen können zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht ausgeschlossen werden.

4 Grüner Haken Behoben

Mit einer Meldung mit Status „Behoben“ wird eine Beeinträchtigung kenntlich gemacht, die abschließend bearbeitet wurde. Es sind keine weiteren Ausfälle zu erwarten.

Der Status wird frühestens mehrere Stunden nach der vorherigen Meldung „Unter Beobachtung“ gesetzt, da die Systeme bis zu diesem Zeitpunkt beobachtet werden. Mit der Meldung „Behoben“ wird auch der Komponentenstatus wieder auf „Verfügbar“ gesetzt.


FAQ - rockenstein-STATUS

Hier finden Sie hilfreiche Informationen und Antworten zu unserem rockenstein-Statusportal.

  • Anmelden und Abmelden
  • Kommunikationsmöglichkeiten
  • Kontakt
  • Änderungen
  • API-Dokumentation
  • RSS und Atom Feed