Termine

Das letzte Luftschiff - Kunstinstallation von Künstler Michael Ehlers


Vom 12. April bis 7. Oktober 2018 begeistert die Landesgartenschau im Würzburger Stadtteil Hubland. Erwartet werden bis zu 1 Mio. Besucher. Die rockenstein AG unterstützt bei diesem Glanzpunkt im überregionalen Veranstaltungskalender ein ganz besonderes Projekt: Michael Ehlers, freischaffender Künstler und Lehrbeauftragter an der FH Würzburg-Schweinfurt, hat an zentraler Stelle des Geländes eine spektakuläre LandArt- und Medieninstallation unter dem Titel „Das letzte Luftschiff“ errichtet. Im Internet kann man über mehrere rockenstein-Webcams den Entstehungsprozess verfolgen und beobachten, wie sich das Erscheinungsbild und der Charakter der Installation im Laufe der Zeit verändern.

Aus den Aufnahmen erstellt das rockenstein-Team Zeitraffer-Videos, die auf einer das Kunstprojekt ergänzenden Webseite abgerufen werden können.

Webcam#1 - "Das letzte Luftschiff" in der Totalen
Webcam#2 - Blick in das Innere von "Das letzte Luftschiff"

Das von Michael Ehlers entworfene Beleuchtungskonzept, sowie einer der wenigen, von der rockenstein AG zur Verfügung gestellten öffentlichen Hotspots auf dem Gelände, werden diese Installation zu einem der Anziehungspunkte für die Besucher der Landesgartenschau machen. Dem Betrachter bieten sich zahlreiche Perspektiven und Motive, insbesondere wenn die wechselnden Lichtstimmungen nach Einbruch der Dämmerung ihre Faszination entfalten.

www.dasletzteluftschiff.de

Jubiläumslauf: 30. Würzburger Residenzlauf am 29. April 2018

Die Anmeldung zum Jubiläums-Residenzlauf 2018 ist ab sofort möglich. Am Sonntag, 29. April, findet der schnellste Straßenlauf Deutschland bereits zum 30. Mal statt. Rund um das UNESCO-Weltkulturerbe Residenz Würzburg gehen jährlich mehrere tausend große und kleine Läufer in verschiedenen Rennen an den Start.

Aufgrund seines vielfältigen Lauf- und Streckenangebots ist der Würzburger Residenzlauf ein Event für die ganze Familie und das größte Breitensport-Event in Unterfranken. Krönender Abschluss der Veranstaltung ist der "Lauf der Asse", bei dem Rekordzeiten über 10 Kilometer aufgestellt wurden und werden.

Wir präsentieren den Würzburger Residenzlauf online mit seinem Webauftritt. Außerdem unterstützen wir Reinhard Peter und sein Organisationsteam seit 1998 bei diesem regionalen Sporthöhepunkt mit technischem Know-how und Manpower: Unser rockenstein-Team sorgt dafür, dass die Laufergebnisse schnell im Netz zu finden sind, informiert die Läufer per SMS über ihre exakten Zeiten und Ergebnisse.

Hier geht's zur Anmeldung
weitere Infos

Hinter den Kulissen mit Maxi Kleber

„Hinter den Kulissen“ mit Maxi Kleber, NBA-Profi aus Würzburg - Foto: Management

Der Würzburger ist der Basketball Superstar neben Dirk Nowitzki in der NBA: Maximilian „Maxi“ Kleber. 2017 wechselte er zu den Dallas Mavericks und spielt seitdem an der Seite der Würzburgers Basketball-Legende Dirk Nowitzki.

Die Karriere von Maxi Kleber begann bei der Jugend der TG Veitshöchheim, er spielte von 2009 bis 2014 bei den s.Oliver Baskets und wechselte danach in die Basketball-Bundesliga. Sein Weg führte ihn weiter nach Spanien zu Obradoiro CAB und wieder zurück in die deutsche Bundesliga. Hier unterschrieb er einen Zweijahresvertrag beim FC Bayern München. In der Spielzeit 2015/16 wurde er von den Bayern in 24 Bundesliga-Partien eingesetzt.

Nach dem Ende der Aufzeichnung haben Sie als unser VIP-Gast die Möglichkeit, Maximilian Kleber beim persönlichen „Meet & Greet“ persönlich kennen zu lernen.

Wann: Am Dienstag, 8. Mai 2018, um 19:00 Uhr
Wo: Studio TV Mainfranken, Mergentheimer Straße 7, Würzburg

Bitte geben Sie uns zeitnah - spätestens bis 3.5.2018 Ihre Rückmeldung, da nur wenige der exklusiven Plätze verfügbar sind. Schreiben Sie uns hierfür einfach eine E-Mail mit "Maxi Kleber" im Betreff unter Angabe Ihrer vollständigen Kontaktdaten. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

 

 

Hinter den Kulissen mit Toni Hofreiter

„Hinter den Kulissen“ mit Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen im Deutschen Bundestag

Die Katastrophe von Tschernobyl hat ihn als jungen Menschen sehr stark beeinflusst, denn schon als Kind war er sehr naturverbunden. Er ist in ländlicher Umgebung südlich von München aufgewachsen. Nach seinem Studium ging der Diplom-Biologe in die Politik und wurde im Sommer 2005 in den Deutschen Bundestag gewählt. Dort war er anfangs Obmann, dann Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr-, Bau- und Stadtentwicklung.

Nach den Bundestagswahlen 2013 wurde Anton Hofreiter zum Fraktionsvorsitzenden der Grünen Bundestagsfraktion gewählt. Er sieht es vor allem als seine Aufgabe an, die wichtigen Fragen anzupacken, die die GroKo in ihrer Zerstrittenheit liegen lässt: Die Fragen der Ökologie, der globalen Gerechtigkeit, der Humanität und der Verantwortung für die Zukunft.

Nach dem Ende der Aufzeichnung haben Sie als unser VIP-Gast die Möglichkeit, Anton Hofreiter beim persönlichen „Meet & Greet“ persönlich kennen zu lernen.

Wann: Am Freitag, 11. Mai 2018, um 15:00 Uhr
Wo: Studio TV Mainfranken, Mergentheimer Straße 7, Würzburg

Bitte geben Sie uns zeitnah - spätestens bis 7.5.2018 Ihre Rückmeldung, da nur wenige der exklusiven Plätze verfügbar sind. Schreiben Sie uns hierfür einfach eine E-Mail mit "Anton Hofreiter" im Betreff unter Angabe Ihrer vollständigen Kontaktdaten. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

 

 

Monatliches Wartungsfenster Mai 2018

Das nächste monatliche Wartungsfenster ist für Sonntag, 27. Mai 2018 von 22:00 bis 05:00 Uhr eingeplant.

 

Seit Januar 2018 hat sich der Termin für das monatliche Wartungsfenster geändert:
Die Servicearbeiten finden künftig am vierten Sonntag des jeweiligen Monats statt.


Alle Termine für 2018 auf einen Blick erhalten Sie auf unserem rockenstein-Kalender 2018 im rockenstein-Serviceportal.

 

 

12. Hafensommer Würzburg - wir sind dabei!

Mit der FestivalCard jede Veranstaltung des  Hafensommer Würzburg besuchen!

Das Kulturfestival am Alten Hafen geht in eine neue Runde! Würzburger Kulturliebhaber, Festivalgänger, Entdecker und natürlich Musikfans können sich schon jetzt freuen. Der Würzburger Hafensommer geht 2018 vom 20. Juli bis zum 5. August im Hafenbecken vor Anker. Für alle Musikliebhaber und Kulturinteressierte es bereits jetzt die Hafensommer FestivalCard. Mit der Dauerkarte können Fans jede Show besuchen! Unterstützt wird der Würzburger Hafensommer wieder von der rockenstein AG online und einer Webcam, über die man die Veranstaltungen live zuhause erleben kann.

Die Vorbereitungen laufen, die Ideen der künstlerischen Leiter versprechen auch für das kommende Jahr ein vielfältiges und interessantes Programm, das auf der schwimmenden Bühne im Hafenbecken präsentiert wird.

Die Vorfreude auf die einzigartige Atmosphäre im Alten Hafen kann bereits in den kalten Wintermonaten geweckt werden. Der Verkauf der Dauerkarte „FestivalCard“ startet ab sofort.

Die FestivalCard ermöglicht dem Inhaber zum Preis von 175 Euro freien Eintritt den Shows aller 17 Tage des Hafensommers 2018. Die limitierte Stückzahl von 100 Stück sowie der garantierte Zugang zur überaus beliebten Sparda-Bank Classic Night am 20. Juli 2018 sind Grund genug, sich rasch eine der begehrten Dauerkarten zu sichern.

Die FestivalCard gibt es ab sofort bei der Tourist Information im Falkenhaus Würzburg;
Weiteres auch unter www.hafensommer-wuerzburg.de